Über uns

Kölner Aktionsbündnis
gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn

  • ist ein Aktionsbündnis
  • organisiert die Kölner Aktivitäten zu wohnungspolitischen Kämpfen
  • ist bundesweit vernetzt

Das Kölner „Aktionsbündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ ist ein Zusammenschluss von wohnungspolitisch interessierten Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen. Wir arbeiten außerparlamentarisch.

Ziel des 2019 gegründeten Aktionsbündnisses ist es, die Zusammenarbeit aller lokalen Initiativen und Gruppen und der sozialen Verbände zu bündeln, zu stärken und zu koordinieren und die Vernetzung nach außen auf Landes- und Bundesebene voran zu treiben und gemeinsam für eine grundlegende Wende in der Wohnungspolitik zu kämpfen.

Zum 1. Aktionstag am 6. April 2019 kamen bundesweit mehr als 50.000 Menschen in 19 Städten zusammen. Damit beginnt eine neue Form der Zusammenarbeit, um mit geeigneten Aktionen Druck zu erzeugen und Wohnungspolitik vom Kopf auf die Füße zu stellen.